Altenheime: Aktuelle Besuchsregeln

06.05.21, 17:00
D.Staudt
Neue Besuchsregeln (c) Pixabay

Seit dem 06.05.2021 gilt für Besuche in Pflegeeinrichtungen grundsätzlich die Allgemeinverfügung (CoronaAVEinrichtungen),I. Ziff. 5. Danach dürfen Bewohnerinnen und Bewohner zeitgleich maximal fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen empfangen. Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren werden nicht mitgezählt. Paare gelten unabhängig von ihren Wohnverhältnissen als ein Hausstand.

Doch beachten Sie: In Kreisen, in denen das Infektionsgeschehen eine Inzidenz von mehr als 100 aufweist, sind die Regeln nach § 28b Absatz 1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vorrangig. Deshalb gilt derzeit in unseren Häusern, dass Bewohnerinnen und Bewohner zeitlich unbeschränkt Besuch empfangen dürfen, jedoch jeweils nur von einer Person sowie den zu ihrem Haushalt gehörenden Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres.

Zwar liegt die Inzidenz seit dem 06.05.2021  im Rhein-Sieg-Kreis unter 100. Laut der Allgemeinverfügung aber muss diese Zahl über fünf Tage hinweg gehalten werden, bevor wir die Besuchsregeln lockern dürfen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.