Kinder im Goldenen Schnitt

19.10.21, 09:00
D.Staudt

Fotoworkshop vielfalt. viel wert.

Fotoworkshop

Elf Kinder im goldenen Schnitt

KJA und Caritas-Kampagne „vielfalt. viel wert“ luden zum Ferien-Fotoworkshop ein 

 

BORNHEIM. Wie kann man Stärke bildlich darstellen, wie Gemeinschaft? Eine knifflige Aufgabe, aber elf Kinder, die sonst häufig zu Gast im Stadtteilbüro Bornheim sind, haben sich ihr während eines Ferienworkshops mit großem Spaß gestellt. Gemeinsam mit der Künstlerin Kira Clever und einem Team der Katholischen Jugendagentur (KJA) beschäftigten sich die Sechs- bis Zwölfjährigen intensiv mit dem Thema Fotografie. Sie fotografierten gegenseitig und stellten sich abwechselnd auch vor die Fotoleinwand. „Wir haben sogar Theoretisches besprechen können“, war Clever über die Aufmerksamkeit der Gruppe begeistert. Ob Goldener Schnitt oder Hell-Dunkel-Kontraste: Die Ferienkinder wagten sich ohne Berührungsängste auch an schwierige Herausforderungen und bearbeiteten die entstandenen Bilder gleich selbst am Tablett. Möglich wurde der Workshop dank einer Kooperation der Katholischen Jugendagentur mit der Caritas-Kampagne „vielfalt. viel wert“. „Dabei ging es in diesen Tagen auch um das eigene Ich“, erklärte KJA-Schulsozialarbeiter Christian Brackhagen: Zum Beispiel, wenn die richtige Pose zur Inszenierung von Begriffen wie Stärke, Gemeinschaft oder auch Verschiedenheit gefunden werden musste. Für das Bild „Sieger sein“ stellten sich Basket- und Fußbälle als hervorragende Requisiten heraus. Aber die kamen auch in den Pausen vor dem Bornheimer Pfarrheim immer mal wieder zum Einsatz. Denn das Auspowern im Freien gehörte selbstverständlich auch zur gelungenen Ferienwoche.