Lebensräume für Menschen mit Behinderung

Lebensräume für Menschen mit Behinderung

Ein Zuhause für Menschen mit geistiger Behinderung

Ihr Zuhause finden Menschen mit geistiger Behinderung im Ambulant Betreuten Wohnen und in unseren drei Wohnhäusern.

Bei uns wohnen große und kleine Menschen, dicke und dünne, laute und leise Menschen, Fußgängerinnen und Rollifahrer.

Jeder und jede ist willkommen. Sie bestimmen selbst, wie Sie wohnen und leben möchten. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Lernen sie uns kennen.

Besuche in unseren Wohnhäusern

Der Regenbogen signalisiert: Wir bleiben zuhause. (c) Cuesta

In allen Wohnhäusern wohnen zum Teil Menschen, die zum besonders vulnerablen Personenkreis gehören. Aufgabe der Mitarbeitenden der Häuser ist es daher, Besuche im Haus so zu gestalten, dass die Sicherheit dieser Bewohner so gering wie möglich beeinträchtigt wird.

  • Da bei der besuchenden Person vorab ein Screening durchgeführt und diese in die Hygiene-Maßnahmen im Haus eingewiesen werden muss, ist es sinnvoll, sich vorher anzumelden, damit unnötige Wartezeiten vermieden werden können, und die mit der Betreuung und Pflege der Bewohner beschäftigten Mitarbeitenden auch die nötigen zeitlichen Kapazitäten freihalten können, um die besuchenden Personen entsprechend zu begleiten. Sollten Sie sich nicht angemeldet haben, bitten wir um etwas Zeit und Geduld.
  • Auf dem Gelände des Wohnhauses und auf den Gemeinschaftsflächen des Wohnhauses ist unbedingt auf die Abstandsregeln zu achten. Das Tragen einer FFP2-Maske ist mit dem Eintreten der Einrichtung zudem verbindlich vorgeschrieben.
  • Für Besuche in unseren Häusern wird ein so genannter Schnelltest empfohlen nd angeboten. Haben Sie bitte Verständnis, dass dies nur von unseren dafür qualifierten Mitarbeitenden vorgenommen werden kann und deshalb nicht zu jedem Termin möglich ist. Für einen solchen Schnelltest muss deshalb zuvor ein Termin vereinbart werden.

Im Haus am Deich besteht die Möglichkeit eines Besuches im eigens dafür bereit gestellten Besuchscontainer.

Ambulant Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen (BeWo) heißt: Leben in der eigenen Wohnung mit Unterstützung. Alleine oder in einer Wohngemeinschaft. So, wie Sie es sich wünschen.

Beratung und Unterstützung

Wir unterstützen und beraten Menschen mit Behinderungen und deren Familien und bieten Integrationsassistenz in allen Lebenslagen für eine gelungene Inklusion...

Unsere Wohnhäuser

Wir möchten, dass Sie so leben können, wie Sie es möchten, mit Ihnen zusammen überlegen, was Sie wollen und wie Sie Ihre Wünsche verwirklichen können...

Barrierefreies Wohnen

Wohnen heißt "Zuhause sein". Für viele Menschen gilt dieser Satz vor allem für die eigenen vier Wände. Barrierefreie Kleinraumwohnungen ermöglichen das selbstbestimmte Wohnen.

Kita- und Schulbegleitung

Eine qualifizierte Integrationsassistenz ist Wegbereiter einer gelungenen Inklusion. Wir beraten, begleiten und unterstützen Menschen mit einer geistigen, seelischen oder körperlichen Behinderung.

Peer-Beratung

Das ist Peer-Beratung: Bei der Peer-Beratung berät ein Mensch mit Behinderung einen anderen Menschen mit Behinderung. Beide haben vielleicht ähnliche Erfahrungen in ihrem Leben gemacht.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

Dr. Helene Müller-Speer

Dr. Helene Müller-Speer

Bereichsleitung Lebensräume für Menschen mit Behinderung

Wilhelmstr. 155-157
53721 Siegburg

Petra Kretzschmar

Verwaltung

Wilhelmstraße 155-157
53721 Siegburg