Projekte (c) i-Stock/Slava Olshewskaya

Not sehen und handeln

Unsere Projekte

Mit unseren verschiedenen Projekten versuchen wir, Menschen und ihren Angehörigen , die durch Krankheit, Alter oder Behinderung auf Hilfe angewiesen sind oder Menschen, die durch Lebensveränderungen, die sie selbst nicht bewältigen können, in Not geraten sind mit speziellen zusätzlichen Angeboten zu helfen.

Schauen Sie rein und wählen Sie aus!

Fundraising_Textbild_60_60_Projekte

Kinder suchterkrankter Eltern müssen in ihrem Leben viel ausbalancieren: fehlende Zuwendung der Eltern, eigene Schuldgefühle, Scham. Dank vieler Spenden konnte der Caritasverband im Jahr 2018 diesen Kindern besondere Hilfe anbieten. In einem mehrwöchigen Gruppenangebot mit erlebnispädagogischen Elementen lernten sie, sich selbst zu vertrauen, sich selbst wertzuschätzen, aber auch mit Konflikten umzugehen oder Notfallpläne für Krisenzeiten zu ent-
wickeln.  
Dieses—begrenzte—Angebot hat den Kindern so gut gefallen, dass sie sich weiter als Gruppe treffen wollen. Spenden machten auch die Freizeitaktionen in den Ferien möglich, mal nur für Kinder, mal mit der ganzen Familie. Denn auch das ist wichtig, dass Kinder Erinnerungen an schöne Zeiten mit ihrer Familie sammeln können. 
Für Kinder suchterkrankter Eltern keine Selbstverständlichkeit.  

Hilfe für pflegende Angehörige (c) photocase/achjaderleon

Wer einen lieben Menschen pflegt, steht immer wieder vor neuen Herausforderungen, muss Entscheidungen treffen und fühlt sich in seiner Situation manchmal allein gelassen. 
Mit dem Angebot eines Frühstückstreffs in Eitorf, Niederkassel und Meckenheim lädt der Caritasverband Rhein-Sieg pflegende Angehörige ein, sich eine kleine Atempause vom Alltag zu gönnen, sich mit Menschen in einer ähnlichen Situation auszutauschen und dadurch Solidarität und Ermutigung zu erfahren. Die Pflegebedürftigen werden in dieser Zeit kostenlos im gleichen Haus liebevoll betreut. Dieses Angebot wird über Spenden finanziert und braucht Unterstützung. 

Brücke zur Bildung (c) pixabay

Eltern sind wichtig für den Bildungserfolg ihrer Kinder. Was aber, wenn Eltern das deutsche Bildungssystem nicht kennen und nicht wissen, wie sie ihr Kind unterstützen können? 
Dank Fördermitteln und Spenden gibt es deshalb das Projekt ‚Wir schaffen das zusammen‘, es baut eine Brücke zwischen Eltern und den Bildungseinrichtungen, informiert, klärt auf und unterstützt bei Konflikten. Ein einfaches Gespräch kann dabei Wunder wirken, wie bei dem Jungen, dem immer wieder notwendige Schulmaterialien fehlten. Erfolglos hatte die Lehrerin versucht, diesen Missstand zu beseitigen. Die muttersprachliche Projektkraft hat mit den Eltern ein Gespräch geführt, ihnen alles erklärt und die Briefe der Schule übersetzt, nach einer Woche kam die Rückmeldung der Lehrerin: Es läuft alles wie geschmiert! 
Das Projekt fördern wir gerne weiter und freuen uns über Spenden. 

Fundraising_Textbild_60_60_Klinikclowns

Clowns stehen für Lebensfreude und Frohsinn, durch ihr Spiel geraten Schmerzen, Ängste und Sorgen für kurze Zeit in Vergessenheit. Im Helenenstift und in den Tagespflegen Eitorf und Meckenheim ist dieses besondere Angebot dank Fördermitteln der Hennef-Stiftung und der Kreuzbergstiftung möglich. 

Die Clowns bringen ein Lachen zu den Bewohnerinnen und Bewohnern und lassen sie Einsamkeit und Traurigkeit für den Moment vergessen. Dieses Angebot möchten wir gerne weiterführen, dafür sind Spenden nötig.  

Ihr Kontakt zu uns

Monika Vog

Monika Vog

Stabsstelle Fundraising
Wilhelmstraße 155-157
53721 Siegburg